Vendor
BookaBook
Current material
Exposé, Leseprobe und fertiges Manuskript liegen vor.
Original language
German
Themas
Historical fictionWitchcraft
BACK

Tödliches Brot

Historischer Roman um eine Hexenverbrennung im Jahr 1637

by Wusowski, Cornelia

Eine Parabel über Verblendung und Opportunismus, die auch heute noch jeden Leser berührt und zum Nachdenken bringt.

Eine dick mit Butter bestrichene Scheibe Brot wird Catharina Hochapfel, einer angesehenen Bürgersfrau aus Eschwege, zum Verhängnis. Sie gibt ihrer daniederliegenden Tochter Anna Christina davon zu essen, um sie zu stärken. Das Mädchen stirbt jedoch kurz darauf. In der Stadt verbreitet sich daraufhin das Gerücht, die Mutter habe ihrem Kind die Krankheit angehext und ihm vergiftete Butter zu essen gegeben. Aufgrund der Aussagen von Nachbarn und Bekannten werden Catharina und ihre Mutter, Martha Rudeloff, der Hexerei angeklagt und zum Tod durch den Scheiterhaufen verurteilt. Die Autorin greift in ihrem neuen Buch einen historisch belegten Fall aus der Geschichte Eschweges auf. Überaus eindrücklich schildert sie, dass es keine religiösen Gründe waren, die man gegen die beiden Frauen vorbringt, sondern eine allgemeine Stimmung aus Neid, Missgunst und Schadenfreude führt zur Verfolgung. Der wahre Grund für den Tod des Mädchens – Schwindsucht – spielt bei der Aufklärung überhaupt keine Rolle.


Frühere Werke der Autorin:

– Die Leidenschaft der

Hugenottin. Ein Roman zur

Bartholomäusnacht (2014)

Available rights (63)

Language Territory Type Vendor Status
Afrikaans World All

BookaBook
Elmar Klupsch

Available View on Rightsdesk
Albanian World All

BookaBook
Elmar Klupsch

Available View on Rightsdesk
Arabic World All

BookaBook
Elmar Klupsch

Available View on Rightsdesk
Armenian World All

BookaBook
Elmar Klupsch

Available View on Rightsdesk
Belarusian World All

BookaBook
Elmar Klupsch

Available View on Rightsdesk
Find 58 more rights on Rightsdesk.

More like this